Wir verwenden Cookies, um eine individuelle Nutzung dieser Webseite zu erlauben und Werbung auf Webseiten von raiffeisen.com und Dritten anzuzeigen. OK Mehr erfahren

Pflanzenbau

Ölsaaten
Rapsanbaufläche um knapp 2 Prozent ausgedehnt
13.11.2019 — Der Anbau von Winterraps in Deutschland hat sich noch nicht vom dürrebedingten Tief der letzten Jahre erholt. Das von der Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen beauftragte Marktforschungsinstitut Kleffmann Group schätzt die Aussaatfläche von Winterraps zur Ernte 2020 auf rund 880 500 ha.
Risikoabsicherung
Bundesrat sieht den Staat gefordert
11.11.2019 — Der Bundesrat sieht den Staat gefordert, die Risikoabsicherung in land- und forstwirtschaftlichen Betrieben zu unterstützen. In einer heute gefassten Entschließung spricht sich die Länderkammer dafür aus, für Mehrgefahrenversicherungen gegen witterungsbedingte Risiken Prämienzuschüsse zu zahlen.
Ökolandbau
Ausweitung führt nicht zwangsläufig zu höherem Flächenbedarf
06.11.2019 — Eine Ausweitung des ökologischen Landbaus geht trotz geringerer Hektarerträge nicht zwangsläufig mit einer zusätzlichen Flächeninanspruchnahme für die Agrarerzeugung einher. In ihrer Antwort auf eine Kleine Anfrage der AfD-Bundestagsfraktion verweist die Bundesregierung auf einen reduzierten Fleischkonsum sowie verminderte Lebensmittelabfälle, die mit einer Steigerung der Ökoproduktion verbunden seien.
Agraraußenhandel
EU importiert deutlich mehr Rapssaat
06.11.2019 — Die Rapseinfuhren der Europäischen Union haben sich zuletzt kräftig erhöht. Wie die Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen (UFOP) mit Verweis auf aktuelle Daten der EU-Kommission mitteilte, belief sich die betreffende Menge im Zeitraum 1. Juli bis 27. Oktober 2019 auf rund 2,6 Mio t, nach nur 1,3 Mio t in der Vorjahresperiode.
Kartoffelernte
Schätzung zur Ernte in Nordwesteuropa herabgesetzt
01.11.2019 — Die diesjährige Kartoffelernte in den fünf wichtigsten nordwesteuropäischen Erzeugerländern - das sind Frankreich, Deutschland, Großbritannien, die Niederlande und Belgien - dürfte kleiner ausfallen als bislang gedacht.
Niedersachsen
Ministerien verteidigen Landesdüngeverordnung
31.10.2019 — Mehr als 100 Eingaben sind im Rahmen der Verbandsbeteiligung zur geplanten Ausweisung von nitrat- und phosphatsensiblen Gebieten - den sogenannten "roten Gebieten" - beim niedersächsischen Landwirtschaftsministerium eingegangen.
Neue Züchtungsmethoden
Chancen durch Änderung des Gentechnikrechts nutzbar machen
30.10.2019 — Den Änderungsbedarf im EU-Gentechnikrecht haben Referenten beim diesjährigen Berliner Forum zum Thema "Neue Züchtungsmethoden und das EU-Recht" betont. Das Gentechnikrecht müsse zeitnah an den wissenschaftlichen Erkenntnisstand angepasst werden, um für neue Entwicklungen offen zu sein,
Ernteverzögerung
EEX-Kartoffelfuture legt kräftig zu
28.10.2019 — An der European Energy Exchange (EEX) in Leipzig hat sich der Kartoffelfuture mit Fälligkeit im April 2020 im Wochenverlauf deutlich verteuert und setzte damit seinen Mitte August gestarteten Aufwärtstrend fort.
Traubenlese
Ernteschätzungen für Weinmost deutlich gesenkt
27.10.2019 — Die diesjährige Traubenlese ist weitgehend abgeschlossen; die Winzer haben jedoch weniger Most eingefahren als noch zu Beginn der Ernte angenommen worden war. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) heute berichtete, b
Waldschäden
Schirmbeck fordert Entlastung für Waldbesitzer bei Berufsgenossenschaftsbeiträgen
26.10.2019 — Seine Forderung nach finanzieller Unterstützung der Kleinwaldbesitzer hat der Präsident des Deutschen Forstwirtschaftsrates (DFWR), Georg Schirmbeck, bekräftigt. Auf dem Kongress "Unser Wald braucht Zukunft" der CDU/CSU-Bundestagsfraktion in Berlin sprach sich

xs

sm

md

lg

xl