Wir verwenden Cookies, um eine individuelle Nutzung dieser Webseite zu erlauben und Werbung auf Webseiten von raiffeisen.com und Dritten anzuzeigen. OK Mehr erfahren

Pflanzenbau

Agraraußenhandel
EU weiterhin größter Agrarexporteur
07.09.2019 — Die Europäische Union hat im vergangenen Kalenderjahr ihre Position als weltgrößter Agrar- und Lebensmittelexporteur behauptet, rutschte aber in der Weltrangliste der Importeure dieser Produktgruppe vom ersten auf den zweiten Platz hinter die USA. Nach aktuellen Zahlen der EU-Kommission stabilisierte sich der betreffende Exportwert bei rund 138 Mrd Euro;
Agraraußenhandel
Kommission prognostiziert umfangreichere EU-Getreideexporte
05.09.2019 — Die Getreideexporte der Europäischen Union dürften im laufenden Wirtschaftsjahr deutlich umfangreicher ausfallen als 2018/19. Gemäß den jüngsten Prognosen, die die Europäische Kommission im Ausschuss für die gemeinsame Organisation der Agrarmärkte (AfGMO) vorlegte, wird die EU 2019/20 rund 38,7 Mio t Getreide ausführen; das wären 4,5 Mio t oder 13,2 % mehr als im Vorjahr.
Ernte
Klimawandel erfordert politisches Handeln
30.08.2019 — Der Klimawandel erhöht nach Einschätzung des agrarpolitischen Sprechers der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Albert Stegemann, zunehmend den Druck auf die Landwirtschaft und die Wirtschaftlichkeit der Betriebe.
Waldschäden
Klöckner wirbt für "engagierten" Waldumbau
30.08.2019 — Mit Blick auf die aktuellen Schäden im Wald und die künftigen Herausforderungen durch den Klimawandel drängt Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner auf eine zügige Wiederanpflanzung und einen "engagierten" Waldumbau.
Klimaschutz
Raiffeisenverband gegen nationale Alleingänge
28.08.2019 — "Die richtigen klimaschutzpolitischen Weichenstellungen" mahnt der Deutsche Raiffeisenverband (DRV) an. In einem heute veröffentlichten Positionspapier warnt der DRV davor, die Wettbewerbsfähigkeit des Agrarsektors zu gefährden und erteilt nationalen Alleingängen eine Absage.
Erntebilanz 2019
Bauernverband geht von 45 Millionen Tonnen Getreide aus
24.08.2019 — Die heimischen Landwirte haben in diesem Jahr eine Getreideernte von rund 45 Mio t eingefahren. Davon geht der Deutsche Bauernverband (DBV) in seiner abschließenden Erntebilanz für 2019 aus, die auf Daten und Informationen der Landesbauernverbände basiert
Klimawandel
Rukwied fordert Unterstützung für die Bauern
24.08.2019 — Mit Blick auf die Folgen des Klimawandels hat der Präsident des Deutschen Bauernverbandes (DBV), Joachim Rukwied, weitergehenden Anpassungsbedarf für die Landwirtschaft eingeräumt, dafür aber auch politische Unterstützung eingefordert.
Düngeverordnung
Bundesregierung plant weitere Verschärfungen
21.08.2019 — Mit verlängerten Sperrfirsten für Festmist und Kompost sowie für die Düngung auf Grünland in nitratbelasteten Gebieten und überdies mit zusätzlichen Vorgaben für die Düngung von Hangflächen will die Bundesregierung im Wesentlichen auf das von der Europäischen Kommission eingeleitete Vertragsverletzungsverfahren gegen Deutschland wegen Nichteinhaltung der EU-Nitratrichtlinie reagieren.
Gemeinsame Agrarpolitik
Bundesregierung erwartet Übergangsregelung
17.08.2019 — Die Bundesregierung rechnet nicht damit, dass die Reform der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) pünktlich zum Beginn der neuen Förderperiode umgesetzt werden kann.
Düngemittel
K+S erzielt deutliche Ergebnissteigerung aufgrund höherer Preise
15.08.2019 — Der Kali- und Salzhersteller K+S hat seien Erfolgskurs im zweiten Geschäftsquartal 2019 fortgeführt. Wie der Konzern heute berichtete, konnte das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) im Vorjahresvergleich maßgeblich aufgrund höherer Düngemittelpreise und Produktionssteigerungen

xs

sm

md

lg

xl